Aktuelle Information


Aufgrund der von der Regierung festgelegten Corona-Maßnahmen bleibt das Hallenbad ab Montag den 02.11.20 bis voraussichtlich Anfang Dezember geschlossen.

 


Das Hallenbad wird zu gewissen Zeiten für die Öffentlichkeit geöffnet.

Es wird bis auf weiteres ein Schicht-System zu den weiter unten aufgeführten Zeiten eingeführt. Nach Ende einer Schicht werden alle Gäste gebeten das Bad zu verlassen, damit Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen durchgeführt werden können, bevor die zweite Schicht beginnt.
Aufgrund der Corona-Bestimmungen sind pro Schicht nur 11 Personen erlaubt.

Eintritt nur mit gültiger Reservierung!

Tickets können bequem über ein Online-Ticket-Reservierungssystem mit Hilfe des nachstehenden QR-Codes oder unter folgendem Link:
https://vg-daun.oeffentliche-verwaltungen.de/corona-reservation
gebucht werden.


Die Eintrittspreise bleiben unverändert!

 

So sichern Sie sich ganz einfach ihr Online-Ticket:

  1. QR-Code scannen (mit passender App auf ihrem Smartphone), oder auf den Link klicken.
  2. Reservierungszeitraum auswählen
  3. Kontaktdaten angeben
  4. Ticket sichern
  5. Nach erfolgreicher Reservierung erhalten Sie einen anderen QR-Code, diesen Zeigen Sie am Eingang ausgedruckt oder auf ihrem Smartphone vor.
    Danach können Sie wie gewohnt am Automaten eine Eintrittskarte ziehen.
    (Besitzer von Mehrfach-Karten können diese weiterhin nutzen)
  6. Der Badespaß kann beginnen.

 

Montag 15:45 – 17:15 Uhr
Dienstag
Mittwoch 16:15 – 17:45 Uhr
18:00 – 19:30 Uhr
19:45 – 21:15 Uhr
Donnerstag 07:00 – 08:15 Uhr
15:00 – 17:00 Seniorenschwimmen (ab 60 Jahren)
Freitag 15:00 – 17:15 Uhr
Samstag 14:45 – 16:15 Uhr
16:30 – 18:00 Uhr
Sonntag 08:45 – 10:15 Uhr
10:30 – 12:00 Uhr

 


Wassertemperatur: 28°C
Beckenanzahl: 1
Schwimmerbereich: 10,00m * 15,00m * 1,80m
Nichtschwimmerbereich: 10,00m * 10,00m * 0,55m – 1,25m (Hubboden)
Sprungböcke: 4
Einstiege: 5 Leitern; 1 Treppe mit Geländer
Ruheecke: 4 Liegen

 

 

Das Beckenwasser wird 3 mal am Tag auf korrekte Chlor- und PH- Werte geprüft.

Standardmäßig steht der Hubboden auf 1,00m Tiefe, Situationsbedingt kann die Trennleine ausgelegt oder der Boden auf 1,25m gesenkt werden.

Der Eintritt erfolgt über eine automatische Kassenanlage mit Zutrittskontrolle im Eingangsbereich.

Die Garderobenschränke sind mit einem Pfandschloss von 2,00 € versehen.

Die automatische Kassenanlage gibt 45 Minuten vor Ende der offiziellen Öffnungszeit keine Tickets mehr aus!

Ende der Badezeit ist 15 Minuten vor Ende der Öffnungszeit!


Das Laurentiusbad ist behindertengerecht und verfügt über einen mobilen Lifter.

 

Ausreichende Parkplätze stehen auf dem Marktplatz direkt in der Nähe
des Laurentiusbades zur Verfügung (Gebührenpflichtig, Parkdauer beachten!)
Vermeiden Sie bitte das Parken auf dem Innenhof des Laurentiusbades und in der Zufahrt.

 


Auf dem Platz vor dem Hallenbad befindet sich die Statue des heiligen Laurentius, dem Stadtpatron von Daun. Sie besteht aus Sandstein und wurde im Jahr 2009 vom Bildhauer Sebastian Lagnerin, Wittlich, erstellt. Die Dauner Laurentiuskirmes, welche Anfang August zum Teil auch vor dem Hallenbad stattfindet, ist ebenfalls nach dem heiligen Laurentius benannt. Laurentius war ein Diakon und Märtyrer im alten Rom um 258 n.Chr.

Genaueres finden Sie im Wikipedia-Artikel.